ausgewählte twittertexte zweitausendundzwanzig

aktualisiert am 09.03.20 

ulrich-pelz.de Geransmayrt: Ich sah von ferne eine Landschaftsgärtnerin. Sie fuhr, wie immer mit hoher Geschwindigkeit, mit ihrem Fahrrad in Richtung Rote Bude. Dort angekommen, pflanzte sie Primeln und Stiefmütterchen rund um die Bude herum. Dann fuhr sie wieder davon

 

http://ulrich-pelz.de Rewe Lieferengpass. Real Lieferengpass. Flaschenpost meldet sich nicht zurück. Ja, sollen wir denn verhungern und verdursten? Dann nettes Telefonat mit der Start-up-Frau von GLUCKGLUCK, Bremen, Buntentorsteinweg. Sie bringt uns am Samstag trockenes Wasser.

 

http://ulrich-pelz.de Wie wunderbar lebendig doch hier im neuen Wohnquartier die Welt zwischen 8 und 9 schon ist. Die Männer hasten mit Mundschutz zum Brötchenbäcker, die jungen Mütter schieben ruhig ihre Kinderwagen oben auf dem Deich. Der Goldene Hähnchenwagen öffnet. upz

 

http://ulrich-pelz.de Aus Verzweiflung über das Corona-Radio-Fernseh-Programm Günter Jauch eingeschaltet. Und was sieht man: Einen Lehrer und Lautsprecher, der null Ahnung hat, aber gut raten kann. Da ist ja so manches Warzenschwein mit den Warzen am Kopf intelligenter! 

 

ulrich-pelz.de : Der Zustand des Uferbereiches beim Bad und beim Kinderspielplatz am Werdersee ist erbärmlich. Hunderte von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen frequentieren wie heute diesen Platz regelmäßig und bewegen sich eigentlich auf einer Müllhalde. Sauerei!

 

http://ulrich-pelz.de Pause. Weltstillstand für alle. Macht ja echt Sinn. Einfach mal Auszeit. Einfach mal Waffenstillstand. Einfach mal Kopfkur - hoffentlich auch in Amerika und Russland und Syrien und anderswo. Einfach mal nur trocken badisch oberbergisch Spätburgundern !

 

http://ulrich-pelz.de Aberglaube. Ja ! Ich glaube aber sogar an den Freitag, den 13ten. Der Aberglaube bestärkt mich in dem Wissen, daß Schuhe am 13ten auf den Tisch gehören, und daß am 13ten, besonders, wenn er auf den Freitag fällt, Fisch geupzt werden muss. Morgen dann Skrei

 

ulrich-pelz.de Zynismus! Sich darüber freuen, dass eine völlig überflüssige Kirchengemeindeveranstaltung rechtzeitig vor dem Corona-Alarm stattgefunden hat und alle TeilnehmerInnen ihren Spaß hatten. Hätte der Herr das alles nicht verhindern können - Schaffer+Corona?

 

ulrich-pelz.de Heute zwei Jungens gesehen, die sich beim Spielen (Arbeiten) auf der "Bremer Kinderwildnis" von oben bis unten mit Erde eingesaut haben. Richtig so! Das war das Ziel, als wir (BV) Ende der 90er die (damals Kinderwiese) kultiviert haben incl. Bioklo.

 

ulrich-pelz.de Weltfrauentag. Gelegenheit, einmal wieder an die Schwester zu denken. Was sie wohl macht? Muss sie einspringen beim Frauenfußball? Hat sie wieder Vernissage und muss da alles managen? Möglichweise steht sie am Grab der Mutter und gedenkt deren Lebensweg?

 

ulrich-pelz.de Jetzt die Empfehlung vom BMG an uns Alte (72) mit Vorerkrankungen, sich gegen Pneumokoken impfen zu lassen. Muss das wirklich sein in Anbetracht der Menge der jetzt schon täglich verabreichten Medikamente? Ist es nicht besser, einfach abzuwarten? upz

 

ulrich-pelz.de Ich höre die Jupiter-Sinfonie und starre dabei aus meinem Fenster hinaus über die Deichkante in den Himmel. Und ich suche vergeblich nach meinen persönlichen Sternen. Sie sind wohl verblasst, oder vielleicht sogar ja abgestürzt. Soll ich etwa noch suchen?

 

ulrich-pelz.de Paradox! Biathlon in Tschechien unter Ausschluss von Zuschauern. Die könnten sich gegenseitig infizieren. Während die SportlerInnen ganz nah beieinander stehen und pusten und husten und sabbern. Schließlich geht es ja um Weltcup-Punkte - egal, ob Virus

 

 

Bremen und Bremen-Nord bleiben Flachland in vielerlei Hinsicht: Parzellen statt Hochhäuser, Platanen statt Deiche, 2.Liga statt Europa, Scholle statt Skrei, Radautobahnen statt Hochbahnen, Pappe statt Mahagoni, Schatten statt Licht, Shanty statt Oper

 

Ein Lieferwagen aus Thüringen. Kennzeichen PN. Stand den ganzen Abend bei uns vor der Tür. Sie werden doch wohl Höcke und seine Nazi-Kameraden nicht hier bei uns im Norden abgeladen haben! Sind sie etwa direkt in die Mülltonne mit dem braunen Deckel rein?

 

4erBobWeltmeisterschaft in Süd-Sachsen. Es ist kaum etwas zu sehen von den Bob-Fahrten - aber mehr als 10.000 Zuschauer. Volksfest im Erzgebirge. Sie schwenken Deutschlandfähnchen. Gut so. Besser Deutschlandfähnchen in Altenburg als in Dresden! No Pegida!

 

Wenn Du nicht weiter weißt, und wenn Du nicht weißt, was Du machen sollst - dann schalte doch einfach "LINIE VIER - UlliPelZisches" ein. Seit über 15 Jahren Ungewöhnliches, Unnützes, Ungewolltes, Unmögliches, Unappetitliches + Ungeheures. Lesefutter satt!

 

Geschafft. Die Wintermonate Januar und Februar, die keine waren. Jetzt der Frühlingsmonat März. Voraussichtlich mit extremen Schneestürmen im Gebiet und Vereisungen der Zugänge zu REWE. Keine Panik. Wir haben ja Flaschenpost direkt unten im neuen Keller!

 

 Der 29.2 - zum Glück nicht der 29.10. und der 29.11, den Geburtstagen unseres Sohnes und unserer Schwiegertochter. Ich hab' keinen Bock darauf, nur alle 4 Jahre zum Geburtstagskaffeetrinken eingeladen zu werden. Da könnte man ja bereits hopp gegangen sein

 

 

Hurra, im Bremer Buntentor am Werdersee haben wir Schnee. Nein, kein Koks, echten Schnee vom Himmel gefallen. Richtig dicke Flocken. Das ganze Gebiet in weiß. Aber nur hier. Drüben, auf der anderen Weserseite, alles wie immer humorlos trocken. Alles MAUSI

 

Bremer Bürgerschaftssitzung in Bremerhaven. In der Halle der Eisbären. 2.Liga. Dann die Reden und Bekundungen der Fraktionen. 3.Liga. Dann mein Kommentar hier dazu. 4.Liga. Irgendwie alles Untergang. Nächstes Thema: Seute Deern. Güngör im Taucheranzug !

 

Der Verlust eines Führungsjobs ist bitter und verletzend. Wie eine Demontage. Irgendwie Totschlag. Da hilft nur: Mit der Axt im Schädel nach einer gewissen Schmerzenszeit wieder aufstehen und neu angreifen. Den VerräterInnen die 30 Silberlinge überbringen.

 

Blumenthal ist weit entfernt vom Buntentor. Aber, was man so hört von der Ortsamtsleiterwahl dort, das geht mir schon sehr nah! Einen so erfahrenen und erfolgreichen Kommunalpolitiker so einfach vor die Tür zu setzen, das ist grün-schwarz und unanständig!

 Ich kann die Gefühlswelt von Florian Kohfeldt gut nachvollziehen. Als Verantwortlicher eines Sport- oder Sozialunternehmens reißt du dir innovativ und führungsmäßig den Arsch auf - und dann aufm Platz: Dilettanten und Besitzsstandsretter. Zum Weinen !

 

 

Meine Vermutung wird bestätigt. Leitungspositionen in Bremer Sozialen Organisationen werden nicht nach Fachlicher Qualifikation besetzt, sondern nach parteipolitischer Seilschaftigkeit. Das ist der Grund für die ständig sinkende Fachliche Qualität!

 

Die Kirchen wissen nicht mehr, wie sie ihre "Kunden" erreichen können. Jetzt veranstalten sie schon diese "Schaffermahlzeiten" nach Seemannstradition. Demnächst wollen sie sogar Erotikfilme für die älteren Männer, die zu Hause nicht kucken dürfen, zeigen

 

ABSTIEG kann man vernünftig organisieren. Nicht die Verantwortung bei anderen suchen - bei diesen Arschlöchern und Verrätern - sondern sich auf die eigenen Kräfte besinnen und die eigenen Defizite analysieren. Ob du nicht zu viele Luschen geschützt hast!

 

Ich kann die Gefühlswelt von Florian Kohfeldt gut nachvollziehen. Als Verantwortlicher eines Sport- oder Sozialunternehmens reißt du dir innovativ und führungsmäßig den Arsch auf - und dann aufm Platz: Dilettanten und Besitzsstandsretter. Zum Weinen !

 

Ihr braucht keine Angst mehr zu haben. Nach 50 J. unfallfreiem Autofahren gebe ich meine tomatenrote Golf-Kiste (Bj. 99) ab in die Autoverwertung. Amtlich unfallfrei - jedoch die Dunkelziffer der Übertretungen ist groß - nicht nur, was das Auto betrifft

 

Ein Mann, älter als ich (72),meint, mich und die gesamte Gemeinde in den Sozialen Medien an mein Geschriebenes von vor 14 Jahren erinnern zu müssen. Danke dafür. Hätte aber nicht nötig getan. Habe selbst ein gutes Langzeitgedächtnis und gute Archive !

 

So, die Elektroinstallationsarbeiten in unserer neuen Hütte sind abgeschlossen. Die Dümmer sind eingebaut. Es besteht ab jetzt Verdunklungsgefahr in unserem Palast. Eine echte Palastrevolution wäre möglich! Der Elektriker geht demnächst zum kirchl. Tanz

 

Der Fahrplan Zwanzich 20 für LINIE VIER-UlliPelZisches ist jetzt veröffentlicht. Im Takt von Tag zu Tag werden ab jetzt immer Nebensächlichkeiten, Ungereimtheiten, Personenkultigkeiten und wirre Irrationalitäten angeschlagen. Keine Haftung für Fehltritte.