Das letzte Quartal 2019

Das letzte Quartal der HIMMELHÖLLENER VOLXGAZZETTE

Der Oktober

Neue preisgünstige Schuhe von Deichmann. Für den letzten Neuanfang im Bremer Buntentor. Hoffentlich drücken sie nicht. Deichmann passt - wir ziehen an den Deich.
Der Mietvertrag ab 1.11.2019 ist unterschrieben. Die neue Küche ist bestellt. Umzug noch vor Weihnachten. Jetzt geht es wohl hopplahopp. Jetzt heißt es konkret Abschied nehmen und den Neuanfang gestalten. Irgendwie passend: Tag der Deutschen Einheit. Tag der Freiheit. Die Freiheit hinzugehen, wohin man will.

Schuldgefühle! Was mache ich falsch? Facebook kommuniziert meine Beiträge nicht mehr. Bin ich schon abgeschaltet?

Jessy Norman ist gestorben . Ich erinnere innerlich an einen schönen Lied-Trailer von Norman / Wecker, den ich leider nirgendwo wiederfinde: "Vom Weinstock und von den Reben" Ach, welch ein schönes Lied. Welch eine Stimme von Jessy Norman. Dazu mein Altersgenosse Konstantin Wecker. Der alte Knacker am Klavier.

Habe mich entschieden für den neuen Blognamen: 
"LINIE VIER - Ullis Pelzische Texte & Bilder" Die Linie für alle. Auch für Schwarzfahrer, Telefonierer, Füssehochleger, Ausstiegsblockierer, Raucher und Trinker, Pommesmitmayoesser, Stinker, Gewaltbereite und Kampfhunde.

Umzugsvorbereitungen:

 Habe meine "Wertsachen" bereits in einen Büddel eingepackt: Drin sind : gekürzte Rente, alte Super-8-Filme ungeschnitten, etliche Lesebücher aus Volxschulzeiten, Akim-Hefte, die kaputte Feischelan meines Dresdner Vaters, immer noch die 30 Gulden für meine Verräter*innen. Der Büddel wird dann beim Umzugswagenchef persönlich abgegeben. Am 11.10 noch einmal ein schönes Konzert des Bremer Barockorchesters erlebt. Wer weiß, wann man in nächster Zeit sich wieder der Kultur hingeben kann. In nächster Zeit stehen an: Raumausstatterin, Umzugsdirektor und Energieberater. Das Thema Küche ist zum Glück abgehabt. Ist nichts mit Torfofen und Zinkwanne - da kommt etwas ganz Feines. Heute am 14.10. der 5.Jahrestag der Hass-Mail meiner Schwester. Eine Entschuldigung dafür ist immer noch nicht eingegangen. Ich glaube, dass sie noch gar nichts weiß von unseren Veränderungen. Muss ja auch nicht! Der Cousin (91) aus Radebeul schickt eine Postkarte und teilt mit, dass er nunmehr in einer Einrichtung mit "Betreutem Wohnen" lebt. Gut so.
14.10.

 

 



Der November

Mihi quidem Antiochum, quem audis, satis belle videris attendere. Hanc igitur quoque transfer in animum dirigentes.


Der Dezember

Tamen a proposito, inquam, aberramus. Non igitur potestis voluptate omnia dirigentes aut tueri aut retinere virtutem.